Aktuell in Arbeit

Video © WeserFilm / MWJ 2020

Sehen · Entdecken · Erleben

Sie lieben Malerei. Dann lassen Sie sich überraschen. Im Süden Wismars, nur 10 Fußminuten vom Marktplatz entfernt, befindet sich die Atelier-Galerie Jürgens.

Die Galerie ist nach Voranmeldung per Telefon oder eMail von 14-19 Uhr geöffnet.

Aufgrund von Trocknungszeiten wird parallel an mehreren Bildern gearbeitet. Ein Klick auf einen Kreis führt zur Bildentstehung.



Stillleben mit Borretsch

2020 · 53 x 48 cm · In Arbeit

Borretsch stammt aus dem Mittelmeeraum. Über Frankreich gelangte es im 16. Jahrhundert auch in die Landgärten Deutschlands. Die Pflanze findet als Gewürz- und Heilpflanze Verwendung.

Aktualisiert am 30.04.2020

Stillleben mit Rhabarber

2020 · 45 x 60 cm · In Vorbereitung

Erklären kann ich es mir nicht, aber irgendwie fasziniert mich dieses Knöterichgewächs. Als kühler Kompott oder auf dem Kuchen ist Rhabarber doch echt lecker. Vieles ist eßbar, alles ist malbar.

Aktualisiert am 25.04.2020

Roter Kohlrabi II

2020 · 69 x 77 cm· In Arbeit

Erneut nimmt unser Garten Einfluß auf meine Malerei. Es gibt wieder Kohlrabi. In Wien nennt man ihn Kohlrübe. Die Schweizer sagen zu ihm Rübkohl. Für mich ist es ein Apfel, den ich beim malen esse.

Aktualisiert am 25.04.2020


❯ Ein-Blick in die Atelier-Galerie



Gedanken zum Bauherrn des Hauses, in dem sich die Atelier-Galerie seit 2018 befindet




Johannes Busch Wismar Architekt, Rudolf Karstadt, Fürstengarten, Goethestrasse, Atelier-Galerie Jürgens Johannes Busch Wismar Architekt, Rudolf Karstadt, Fürstengarten, Goethestrasse, Atelier-Galerie Jürgens

Johannes Busch · Architekt

*03.03.1869 †15.06.1953


Über 70 Gebäude werden ihm in Wismar zugeschrieben. Sein Werk umfaßt einfache Wohnhäuser, Villen und Gutshäuser ebenso wie Schulen, Kaufhäuser und Fabrikhallen.

1906-1908 erbaute er in Wismar das ❯ Stammhaus für Rudolf Karstadt Johannes Busch Wismar, Rudolf Karstadt und 1912 für sich und seine Familie die Villa, in der sich seit 2018 die Atelier-Galerie Jürgens befindet. Die heutige Goethestrasse hieß damals ❯ Fürstengarten. Fürstengarten Wismar Goethestrasse Die Malerin ❯ Sella Hasse Sella Hasse Wismar, Malerin, Blinde Arbeiter bei Siemens 1932 wohnte von 1910 bis 1930 im Haus gegenüber in der № 7.

Johannes Busch besaß seit 1898 das Wismarer Bürgerrecht. Seit 1902 war er als Gutachter und Berater für die Stadt tätig.

Als freiberuflicher Architekt sicherte er sich seinen Einfluß auf das städtische Baugeschehen durch Mitgliedschaften im Haus- und Grundbesitzerverein sowie im Gewerbeverein.

1913 wurde er Vorsitzender des Bürgerausschußes. Später war er als Stadtverordneter und Stadtrat bis 1916 tätig. 1913-28 war er Mitglied in der städtischen 'Kommission zur Erhaltung des Stadtbildes'.

Am 15. Juni 1953 verstarb er in Wismar und wurde auch ❯ hier Friedhof in Wismar beigesetzt.



Musik im Atelier


Atelier-Galerie Jürgens Wismar Atelier-Galerie Jürgens Wismar

Decca Records / Cahn, Chaplin · 1938

Joseph! Joseph! · Ambrose and his Orchestra · Gesang Evelyn Dall

Aufnahme vom Atelier-Grammophon © Ambrose and his Orchestra




Wismar Podcast, Podcasts, Atelier-Podcast Malerei, Maler-Podcast, Manfred W. Jürgens

❯ Podcast Malerei